– Institutional Money

DC Values erwirbt für Konzern Versicherungskammer drei Immobilien

KONTORA-KVG strukturiert und verwaltet Spezial-AIF für Versicherungskammer Bayern.

Für den Konzern Versicherungskammer hat DC Values Investment Management, Hamburg, über einen Spezial-AIF drei an Karstadt vermietete Immobilien in Berlin erworben.

Nachdem DC Values bereits ein Individual-Mandat des Konzerns Versicherungskammer zum Aufbau eines Einzelhandel-Portfolios (Highstreet Retail) wahrnimmt, wird DC Values nach Eigentumsübergang als Advisor das Assetmanagement der Immobilien übernehmen. Die Kontora Kapitalverwaltungs GmbH, Hamburg, wird hierbei als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) tätig.

Die insgesamt knapp 80.000 m² große Mietfläche inklusive rund 950 Stellplätzen verteilt sich auf die Objekte in den Stadtteilen Wedding (Müllerstraße), Tempelhof (Tempelhofer Damm) und Spandau (Carl-Schurz-Straße). Der Warenhauskonzern Karstadt hat die Objekte langfristig angemietet. Die Wirtschaftskanzlei GSK Stockmann + Kollegen hat die Transaktion auf der Käuferseite begleitet. Der Verkäufer wurde von der Anwaltssozietät Hengeler Müller und vom international agierenden Immobilien-Dienstleistungsunternehmen Savills exklusiv beraten. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

„Dieses Einzelhandels-Portfolio in Berlin ergänzt auch aufgrund seiner Entwicklungspotenziale unser Deutschland-Portfolio ideal“, sagt Bernd Wegener (Bild links), Head of Real Estate beim Konzern Versicherungskammer. „Wir freuen uns, dass wir für den Konzern Versicherungskammer drei so prominente Immobilien in Berliner Top-Stadtteillagen erwerben konnten. Der Mieter Karstadt ist ein wichtiger und etablierter Akteur in diesen spannenden Mikrolagen Berlins“, erklärt Dr. Carsten Fischer, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer von DC Values. (kb)