– Kontora Kapitalverwaltungs GmbH

KONTORA-KVG strukturiert und verwaltet Spezial-AIF für Versicherungskammer Bayern

Die Versicherungskammer Bayern hat über einen Spezial-AIF drei große Einzelhandelsimmobilien mit knapp 80.000 Quadratmeter inklusive rund 950 Stellplätzen Mietfläche übernommen.

Die Objekte befinden sich in Berlin und werden langfristig an den Einzelhändler Karstadt vermietet. 

Als zugelassene Kapitalverwaltungsgesellschaft hat Kontora die Strukturierung des Spezial-AIF übernommen und stellt die prozessuale sowie personelle Infrastruktur. Neben dem Portfoliomanagement übernimmt die Service-KVG für die Versicherungskammer Bayern zudem das Risikomanagement sowie die Fondsbuchhaltung.

„Neben der Strukturierung eigener Angebote für unsere Family Office Mandanten bieten wir als zugelassene Kapitalverwaltungsgesellschaft auch Asset-Managern und Fonds-Emittenten die vollständige Infrastruktur und das Back-Office, als sogenannte Service-KVG, an. Es freut uns sehr, dass wir uns gegen andere große Kapitalverwaltungsgesellschaften als Partner für einen solch großen institutionellen Investor durchsetzen konnten“, so Ramona Golz, Partnerin bei Kontora.

Über die Versicherungskammer Bayern

Die Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in München gehört neben AXA, Allianz oder Debeka zehn größten Versicherern in Deutschland. Der Konzern Versicherungskammer umfasst 13 Versicherungsunternehmen und starke Regionalmarken.

Über Kontora

Die Kontora Kapitalverwaltungs GmbH wurde im Dezember 2014 gegründet und im Juni 2015 durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassen. Die Muttergesellschaft war und ist das Kontora Family Office. Der Vater des Gedankens war ein Wunsch: Das Investierbar-Machen von spannenden Opportunitäten für unsere Family Office Mandanten trotz hoher Zeichnungssummen und somit die Bündelung mehrerer Investoren im Rahmen von Club Deals.