Header Image

Beteiligung als GP am Aufbau eines Portfolios unterbewerteter Hotels in USA mit Banyan Investment Group

Kontora-Mandanten haben sich als General Partner (GP) am Banyan Lodging Enhanced Value Fund aus Atlanta, USA, beteiligt. Der Fonds investiert mit Bewertungsabschlägen in durch die Corona-Pandemie beeinträchtigte Hotelimmobilien in den USA. Dabei werden sowohl unabhängige Hotels als auch mit Top-Flaggen gebrandete Hotels angebunden. Die Investmentrationale beinhaltet sowohl laufende Ausschüttungen als auch Wertsteigerungen in späteren Verkäufen.

Kontora-Mandanten sind bereits seit vielen Jahren in einzelne Hotelprojekte mit Banyan Investment Management aus Atlanta investiert. Die Zusammenarbeit mit diesem Team hat sich stets dadurch ausgezeichnet, das sowohl auf die Beurteilungskompetenz für unterbewertete Immobilien abgestellt wurde als auch von der Fähigkeit zur Optimierung des operativen Hotelmanagements zu profitieren. Bei Ausbruch der Corona-Pandemie konnte nun insbesondere die Fähigkeit zum Hotelmanagement in einem Krisenszenario beobachtet werden. Vor dem Hintergrund dieser sehr positiven Erfahrung lag es nahe, sich einem Portfolioinvestment zu nähern. Nach Ablauf der Investitionsperiode sind die Mandanten an einem breiten Portfolio von Hotelimmobilien beteiligt, die im Ankauf von den aktuell coronabedingt niedrigen Einstiegspreisen profitieren. Die einzeln angekauften Objekte werden dann mit verschiedenen EK- (LP-Investoren) und FK-Partnern über die Laufzeit gehalten. Die Investoren im GP-Fonds können somit unmittelbar am Projekterfolg partizipieren.

„Die Corona-Pandemie ist ein extrem disruptives Ereignis für die Assetklasse „Hotels“. Nun mit diesem kompetenten Managementteam als GP vom Aufbau eines aktuell unterbewerteten Portfolios zu profitieren, spiegelt exemplarisch die value-orientierte Investmentphilosophie der Kontora-Mandanten wider“, so Ole Oelbüttel, Investmentmanager bei Kontora Family Office.

Über Banyan Investment Group

Die Banyan Investment Group mit Sitz in Atlanta ist Spezialist für Select Service Hotels und hat in den letzten 11 Jahren 29 Hotels erworben, repositioniert und teilweise verkauft. Das Team arbeitet ausschließlich mit namhaften Hotelkonzernen zusammen und wird als Familienunternehmen von einem langfristig gemeinsam agierenden Managementteam geführt. Das Team besteht aus ca. 600 Mitarbeitern vor Ort.