Beteiligung an Private Equity-Managementgesellschaften mit Goldman Sachs Petershill

Der Goldman Sachs (GS) Petershill IV Fund bietet die Opportunität, unmittelbar von dem anhaltenden Wachstum der Assetklasse Private Equity (PE) zu profitieren. Durch den Erwerb von Anteilen an den Managementgesellschaften (General Partner bzw. GP) der PE-Fonds, sog. „GP Stakes“, kann GS Petershill die laufende Managementgebühr und die Erfolgsbeteiligung der PE-Manager vereinnahmen. Die Investoren von GS Petershill wechseln damit auf die Seite der PE-Manager und partizipieren an der Vereinnahmung der laufenden Managementfees. Ziel ist es, ein Portfolio mit rd. 10 – 15 Minderheitsbeteiligungen an PE-Firmen mit 2 – 10 Mrd. USD Assets under Management aufzubauen und nach einer Haltedauer von 5 – 10 Jahren wieder zu veräußern.

Die globale Reichweite und das breite Dienstleistungsangebot der Goldman Sachs-Gruppe macht das GS Petershill-Team zu einem attraktiven Partner für die Private Equity Manager. Bei den Zielinvestments handelt es sich um Fondsmanager aus dem mittleren Marktsegment, die viel Erfahrung haben und genügend Entwicklungspotential zur Erweiterung ihrer Investitionsstrategien bieten. Strategisch wird das Portfolio breit diversifiziert sein und seinen regionalen Schwerpunkt in Nordamerika und Europa bilden.

Insgesamt wird mit einer Netto-IRR von ca. 12% p.a. gerechnet.

„GS Petershill ist der erfahrenste und renommierteste Initiator am Markt und bietet eine außergewöhnliche Beteiligung an PE-Managern, die sonst Funktionsträger des Unternehmens vorbehalten sind. Die Mandanten werden über die Laufzeit eine attraktive laufende Rendite vereinnahmen und profitieren auch an den Exiterlösen. Bislang sind GP Stakes noch kein Bestandteil in den Portfolios unserer Mandanten. Umso mehr freut es uns, dass nun die Möglichkeit zu einem Investment mit diesem erfahrenen Team besteht“, so Dr. Patrick Maurenbrecher, geschäftsführender Partner und CIO bei Kontora.

Goldman Sachs Asset Mngmt. Global Services Limited – GS Petershill

GS Petershill gehört zur „Alternative Investments & Manager Selection“ Gruppe (IMS) – den Private Equity-Fondsinvestoren des Goldman Sachs Konzerns.

Goldman Sachs hat seit 1997 rd. 28 Mrd. USD in Private Equity-Fonds investiert und analysiert jährlich mehr als 500 Fonds. Im Bereich Secondaries und Co-Investments haben sie rd. 32 Mrd. USD investiert und 400 Transaktionen durchgeführt. GP Stake-Verkäufer favorisieren GS Petershill häufig als strategischen Partner, um vom Dienstleistungsspektrum der AIMS zu profitieren. Durch seine strategische Positionierung im oberen, mittleren Marktsegment hat GS Petershill nur wenig Wettbewerb.