– Kontora Family Office

DAS FAMILY OFFICE MANDAT Auswahl, Mehrwert und Handlungsempfehlungen aus Mandantensicht

So legen wohlhabende Deutsche jetzt ihr Geld an!

- Erstmals äußern sich wohlhabende Kunden eines Family Office innerhalb einer Umfrage zu ihren persönlichen Erwartungen.

- Mandanten des Family Office Kontora erwarten jährliche Renditen von 4 bis 6 Prozent.

Aktien, Immobilien, Private Equity und alternative Investments – das sind die beliebtesten Anlageformen gutbetuchter Deutscher. Damit wollen sie in diesem Jahr, so die Ergebnisse einer Studie des Hamburger Multi Family Office Kontora, Renditen zwischen 4 bis 6 Prozent erzielen. Drei von vier der für die Studie befragten Kontora - Mandanten halten das für realistisch. 19 Prozent sind sogar überzeugt, ein Plus von 6 bis 8 Prozent per anno zu erzielen. Mandanten eines Family Office waren erstmals bereit, sich persönlichen Fragen zum Thema Geld zu stellen. Stephan Buchwald, Geschäftsführender Partner des Family Office: „Wir sind unseren Mandanten für diese Offenheit sehr dankbar. Nur so waren wir in der Lage, ein erstes Bild zu den Wünschen, aber auch zu den Prioritäten wohlhabender Deutscher veröffentlichen zu können.“

Zunehmend mehr wohlhabende Bundesbürger kehren Banken den Rücken und wenden sich einem Family Office zu. Als wichtigste Gründe dafür nennen die für die Studie Befragten die Unabhängigkeit der Familienbüros sowie die Trennung von Beratung und Asset Management (94 %). Bei der Auswahl des Familienbüros achten sie vor allem auf Referenzen. Aber auch von Fachkompetenz, Sympathie und Vertrauen (31 %) hängt es ab, für welches Family Office man sich entscheidet. Besonders häufig wenden sich Gutbetuchte erstmals an ein Familienbüro, wenn sie in eine neue Lebensphase eintreten, etwa in den Ruhestand gehen, und wenn sie eine Erbschaft antreten (jeweils 44 %). Ein weiterer Zeitpunkt, den 38 % der Befragten nennen, ist der Verkauf des eigenen Unternehmens.

Welche Ziele soll das Vermögensmanagement eines Family Offices erreichen? Die vier wichtigsten, so schreiben die beiden Autoren der Studie Dr. Patrick Maurenbrecher und Alexander Köster: Renditeoptimierung, Vermögensaufbau und –mehrung, Transparenz und generationsübergreifender Vermögenserhalt. Darüber hinaus erwarten die Mandanten vor allem die Sicherung der Liquidität (93 %), einen Sparringspartner und die Etablierung eines Management - Informationssystems (jeweils 85 %). Von den Dienstleistungen, die Multi Family Offices anbieten, werden von Kontora - Mandanten am häufigsten in Anspruch genommen: Gesamtvermögensreporting und Controlling (jeweils 93 %), Strategische Asset Allokation (87 %) und Auswahl von Verwaltern (79 %).

Bei der Geldanlage legen die Mandanten von Kontora den größten Wert auf die Streuung des Vermögens über mehrere Assetklassen (100 %). Das wird als eine wesentliche Risikominimierung angesehen. Zur ganzheitlichen Beratung, die von allen Befragten gewünscht wird, gehört auch der Zugang zu alternativen Investments. So geben 83 % der Mandanten an, nach der Beratung erstmals auch in nicht vertraute Assetklassen investiert zu haben. Mit Erfolg. Die durchschnittliche jährliche Rendite der von Kontora empfohlenen Investments in diesem Bereich betrug über die letzten zehn Jahre 7,7 %. Unternehmensbeteiligungen brachten in diesem Zeitraum im Schnitt 5,9 % per anno, Private Equity 14,6 %, Immobilienfonds 15,9 %. „Im derzeitigen Niedrigzins - Umfeld werden besonders illiquide Investment - Ideen empfohlen“, betont Stephan Buchwald von Kontora..

Das vor genau 10 Jahren gegründete Family Office Kontora betreut aktuell rund 45 Mandanten mit einem Vermögensvolumen von insgesamt fünf Milliarden Euro. Der Kundenkreis setzt sich aus Familien, wohlhabenden Einzelpersonen, Verbänden, Stiftungen und kirchlichen Vermögen zusammen. Stephan Buchwald: „Für erfolgreiches Investieren ist eine klare Anlagestrategie mit einem nicht zu engen zeitlichen Horizont hilfreich. Hierzu bedarf es eines funktionierenden Risikomanagements und Controllings.“

Über Kontora

Kontora ist ein führendes unabhängiges Multi Family Office für die individuelle Beratung und Umsetzung von Vermögensstrategien mit Sitz in Hamburg. Im Rahmen eines ganzheitlichen Beratungsansatzes schafft Kontora Transparenz über individuelle und komplexe Vermögensstrukturen und setzt zielführende Strategien mit maximaler Wirksamkeit um.