Investition in westeuropäische Kreditportfolien mit hohem Besicherungsgrad bei aktuell deutlichen Wertabschlägen

Investitionen in breit gefächerte Portfolien aus öffentlich gehandelten europäischen Anleihen und privaten Krediten erfordern hohe Risikoanalysekompetenzen und den Zugang zu attraktiven privaten Transaktionen. Liegt beides vor, können attraktive Kreditportfolien aufgebaut werden, deren Chance-Risiko-Verhältnisse überdurchschnittlich sind. Diese Investmentstrategie verfolgt der unabhängige Vermögensverwalter SCIO, an deren Fonds „SCIO Secured Credit Fund III“ sich nun Kontora-Mandanten beteiligt haben.

SCIO Capital ist ein in 2009 gegründeter unabhängiger Vermögensverwalter, welcher sich auf europäische private Asset-Backed-Kredite spezialisiert hat. Der Fonds investiert in verzinsliche Wertpapiere, die durch Kredite besichert sind, die wiederum von kommerziellen Finanzierern an Dritte vergeben wurden. Derartige Wertpapiere werden zum Beispiel von Banken, Spezialfinanzierern, Gebern von Studentenkrediten, oder Kreditkartenfirmen vergeben. Der Verkauf dieser Wertpapiere erfolgt z.B. zur Diversifikation des Refinanzierungs-Mix, der Reduktion des Gesamtrisikos oder zur Reduktion des regulatorisch erforderlichen Eigenkapitals (v. a. Banken). Aufgrund der Corona-Krise haben sich nun besonders attraktive Investitionsopportunitäten ergeben. Der Fonds wird regelmäßige Auszahlungen durch die laufenden Zinserträge leisten. Insgesamt wird von deutlich zweistelligen Rendite ausgegangen.

„Da wir bereits in der Finanzkrise 2008 mit einer vergleichbaren Investitionsstrategie Erfahrungen gemacht haben stand für uns seit geraumer Zeit fest, dass wir bei einer Ausweitung der Spreads für diese Art der Risiken auf SCIO zugehen würden. Wir kennen das Team seit 2016 und konnten unsere Due Dilligence jetzt zügig finalisieren. Aufgrund der Corona-bedingten Reisebeschränkungen war die Vor-Ort-Due Diligence in London etwas herausfordernder, konnte aber nun ebenfalls abgeschlossen werden“, so Dr. Patrick Maurenbrecher, geschäftsführender Partner und CIO bei Kontora.

Die SCIO Capital LLP ist ein unabhängiger Vermögensverwalter, der sich auf europäische vermögensunterstütze Kredite und gesicherte Privatanleihen spezialisiert hat und seit 2009 qualifizierten Anlegern über gemischte Fonds und getrennte Verwaltungskonten Zugang zu attraktiven Anlagemöglichkeiten bietet. Die Erfolgsbilanz von SCIO ist außergewöhnlich und kann hohe risikobereinigte Renditen vorweisen.

Die Mitglieder des Investment-Teams von SCIO, hauptsächlich Alumni der Deutschen Bank, verfügen zusammen im Durchschnitt über 23 Jahre Branchenerfahrung. Sie verfügen über ein tiefes, grundlegendes Verständnis der europäischen Asset-Backed Credits und einen unvergleichlichen Zugang zum Zielmarkt von SCIO.