– Kontora Family Office

Kilian Kagel reist in die USA, um Bestandsobjekte zu besichtigen und Projektentwickler zu treffen

Im Rahmen der strategischen Asset Allokation der von uns betreuten Familienvermögen ist es stets das Ziel, auch innerhalb von Anlageklassen Diversifizierungseffekte zu erzielen.

Bei der Allokation in der Assetklasse Real Estate setzen wir dabei auch auf positive geographische Diversifikationseffekte. Da die USA über einen der weltweit größten investierbaren Immobilienmärkte mit hoher Transparenz, Liquidität und Rechtssicherheit verfügen, setzen wir seit Jahren auch auf direkte Beteiligungen an einzelnen Immobilienprojektentwicklungen in Nordamerika. Hierzu ist es erforderlich, sich regelmäßig vor Ort ein Bild sowohl der Bestandsobjekte, als auch potenzieller neuer Projekte zu machen. Im Januar hat Kilian Kagel, als Partner bei Kontora verantwortlich für die Immobilienprojektentwicklungen, zudem Projekte in Atlanta (GA), Orlando (FL), Birmingham (AL), Houston (TX) und New York City besucht.


Die Bestandsobjekte in Houston und südlich von Atlanta entwickeln sich sehr erfreulich und auch neue Investmentoptionen für Multi-Family Wohnanlagen haben einen guten Eindruck gemacht. Vielleicht ergibt sich sogar die Chance, zwei neue Hotelinvestments umzusetzen, aber ein abschließendes Urteil hängt auch von noch zu erzielenden Verhandlungserfolgen ab. Besonders erfreulich war der Besuch eines für uns neuen Partners in New York City, der uns mittlerweile auch zweimal in Hamburg besucht hat.


Über Kontora

Kontora ist ein führendes unabhängiges Multi Family Office für die individuelle Beratung und Umsetzung von Vermögensstrategien mit Sitz in Hamburg. Im Rahmen eines ganzheitlichen Beratungsansatzes schafft Kontora Transparenz über individuelle und komplexe Vermögensstrukturen und setzt zielführende Strategien mit maximaler Wirksamkeit um.