Kontora begrüßt zwei Neuzugänge im Portfoliomanagement – und heißt ein bekanntes Gesicht offiziell herzlich Wilkommen!

Kontora Family Office begrüßt zwei Neuzugänge und ein bekanntes Gesicht im Portfoliomanagement der Kontora Kapitalverwaltungsgesellschaft. Da international führende Asset Manager immer häufiger ausschließlich mit institutionellen Investoren zusammenarbeiten und oft darauf verzichten, Vertriebslizenzen für die EU zu beantragen, profitieren Kontora-Mandanten davon, dass die Kapitalverwaltungsgesellschaft entsprechende Zugänge bereitstellen kann. U.a. diesem Aufgabengebiet widmen sich unsere neuen Kollegen.

 

Sönke Padeken (33) war in seiner vorherigen Tätigkeit als Prüfungsleiter im Bereich Financial Services im Wealth & Asset Management bei Ernst & Young für die Jahresabschlussprüfungen von Investmentvermögen und Immobiliengesellschaften verantwortlich. Seine Fortbildung zum Chartered Alternative Investment Analyst wird er voraussichtlich im Frühjahr 2022 abschließen.

„Mit Sönke Padeken haben wir einen erfahrenen Portfoliomanager für die KVG gewinnen können. Seine Erfahrungen und sein Engagement machen uns noch schlagkräftiger. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.“, so Henning Landsiedel, Geschäftsführer Portfoliomanagement der Kontora-KVG. Sönke Padeken stamm aus Friesland und stärkt unsere norddeutsche Fraktion. Er lebt seit vielen Jahren in Hamburg.

Hendrik Hölscher (44), verstärkt ebenfalls seit dem 01. Juli 2021 das Team Portfoliomanagement der Kontora-KVG. Aus seiner vorherigen Tätigkeit bei HGA Capital bringt er wertvolle Erfahrungen aus dem Bereich des operativen und strategischen Managements von geschlossenen Immobilienfonds mit. Zudem war er für das externe Meldewesen sowie Beteiligungsmanagement zuständig.

„Hendrik Hölscher bringt ein umfangreiches Fachwissen, als auch einen wertvollen Erfahrungsschatz in unser Team ein. Wir freuen uns gemeinsam mit ihm weiter an Lösungen für den Zugang zu herausragenden Asset Managern zu arbeiten.“, so Henning Landsiedel. Hendrik Hölscher stammt aus Lübeck.

Zudem freuen wir uns sehr über eine weitere, bereits bekannte Verstärkung im Portfoliomanagement.

Finn Knafla (24) unterstützt derzeit tatkräftig in seiner Rolle als Werkstudent das Team Portfoliomanagement. Nach Abschluss seines Masterstudiums innerhalb der nächsten Monate, wird er als Junior Portfoliomanager auch weiterhin im Team tätig bleiben.

„Es ist für uns eine große Freude zu beobachten wie motiviert und ehrgeizig Finn Knafla uns jetzt schon in unserer Arbeit unterstützt. Umso mehr freuen wir uns, dass er auch künftig ein fester Bestandteil unseres Teams sein wird!“, so Florian Hoffmann, Geschäftsführer Risikomanagement der Kontora-KVG. Finn Knafla ist damit bereits der vierte Werkstudent der Kontora Gruppe, der nach Abschluss seines Studiums eine Rolle im Kontora Team übernimmt. Finn Knafla stammt aus der Nähe von Münster.