– Kontora Family Office

Kontora Mandanten erwerben Studentenwohnheim mit langfristigem Pachtvertrag in attraktiver Lage mit Wertsteigerungspotenzial

Die Mandanten des unabhängigen Multi Family Office Kontora erwerben ein schlüsselfertiges Wohnprojekt ...

Die Mandanten des unabhängigen Multi Family Office Kontora erwerben ein schlüsselfertiges Wohnprojekt mit geplanter Übernahme in den Immobilienbestand. Das fünfstöckige Studentenwohnheim inkl. Staffelgeschoss umfasst in zwei Baukörpern 6.096 m2 Wohnfläche aufgeteilt auf 209 Apartments mit Größen zwischen 19 – 25 m2 und einem Gemeinschaftsraum pro Haus. Benannt ist es nach Ebba Simon, die als Stifterin wesentlich zum Vermögen der Claussen-Simon-Stiftung beigetragen hat. Die Claussen-Simon-Stiftung hat das Studentenwohnheim gemeinsam mit der Klaus Rating Stiftung erworben. Für den Projektentwickler GBI AG, der ebenfalls den Betreiber und Pächter stellt, ist es das zweite Studentenwohnheim der Marke ,SMARTments student' in Hamburg.

"Das Ebba Simon Haus bietet nicht nur bezahlbaren Wohnraum, sondern ermöglicht den zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern auch ein gemeinschaftliches Zusammenleben - und dies in nächster Nähe zur Innenstadt Hamburgs", so Dr. Regina Back, Geschäftsführerin der Claussen-Simon-Stiftung.

Kontora hat für die beiden Stiftungen die Suche nach dem „richtigen“ Objekt initiiert, beim Investment die kaufmännische Due Diligence und Verhandlungsunterstützung im Ankaufprozess durchgeführt, die Finanzierungsausschreibung vorgenommen und überwacht darüber hinaus den Baufortschritt für die Investoren.

„Für die Stiftungen ist das Studentenwohnheim eine echte Win-Win-Situation. Zum einen wird mit dem Investment der Stiftungszweck gefördert und zum anderen in der aktuellen Niedrigzinsphase langfristig planbare ordentliche Erträge erzielt. Durch die Stärkung der Immobilienquote konnten des Weiteren Risiken auf der Rentenseite reduziert werden“, so Christian Piper.