– Kontora Family Office

Kontora-Mandanten verkaufen ihre Beteiligung an Labordiagnostikunternehmen EUROIMMUN

Mit einem IRR von 45%-55% p.a. haben Kontora-Mandanten mit einer Investitionssumme von zusammen rund 5 Mio. EUR mit dieser direkten Unternehmensbeteiligung und einem Beteiligungszeitraum von etwa neun Jahren knapp 100 Mio. EUR erlöst.

Die EUROIMMUN GmbH wurde 1987 in Groß Grönau bei Lübeck von Prof. Dr. med. Winfried Stöcker gegründet. Mit den Produkten von EUROIMMUN werden in über 150 Ländern Autoimmun- und Infektionskrankheiten sowie Allergien diagnostiziert und Genanalysen durchgeführt. In 2008 fragte EUROIMMUN eine Brückenfinanzierung für einen Immobilienerwerb an. Nach Analyse des Unternehmens empfahl Kontora, stattdessen langfristig Eigenkapital zur Verfügung zu stellen. EUROIMMUN willigte ein, sodass sich anschließend in mehreren Tranchen 9 Kontora-Mandanten für knapp 9% der Gesellschaftsanteile an EUROIMMUN beteiligt haben.

Am 19.06.2017 hat PerkinElmer, Inc., ein US-amerikanisches, weltweit führendes Technologieunternehmen auf dem Gebiet Chemie- und Medizintechnik ein Angebot zur Übernahme aller EUROIMMUN-Aktien für 1,3 Mrd. USD unterbreitet. Diesem Angebot haben die Aktionäre mit überwältigender Mehrheit zugestimmt. Aktuell steht noch das Closing aus, welches kurzfristig erwartet wird.Mit einem IRR von 45%-55% haben Kontora-Mandanten mit einer Investitionssumme von zusammen rund 5 Mio. EUR mit dieser direkten Unternehmensbeteiligung und einem Beteiligungszeitraum von etwa neun Jahren knapp 100 Mio. EUR erlöst.